BAD DREAMS

BAD DREAMS
n. v.
Metacritic
80
Steam
53.25
xDR
Unsere Bewertung basiert auf den Bewertungen und der Popularität des Spiels.
Veröffentlichungsdatum
15 Dezember 2022
Entwickler
Verlag
Steam Rezensionen
Alle
80 (20 Bewertungen)
Kürzliche
78 (14 Bewertungen)

"They've promised that dreams can come true - but forgot to mention that nightmares are dreams, too".Bad Dreams is a VR Horror game developed by French indie studio with outstanding and immersive gameplay based on real gesture. A unique experience, where nightmares become reality.

Detaillierte Beschreibung anzeigen

BAD DREAMS Systemvoraussetzungen

Mindestanforderungen:

  • Setzt 64-Bit-Prozessor und -Betriebssystem voraus
  • Betriebssystem: Window 10
  • Prozessor: i5
  • Arbeitsspeicher: 12 MB RAM
  • Grafik: GTX 980
  • DirectX: Version 11
  • Speicherplatz: 5 GB verfügbarer Speicherplatz
Popularität
Ähnliche spielen
STATIK
STATIK

Aktion, Abenteuer, Gelegenheitsspiele, Indie, Strategie

n. v. 0
DeRailed
DeRailed

Aktion, Abenteuer, Gelegenheitsspiele, Indie, RPG

3,99€ 0
Mehr ähnliche Spiele anzeigen
Bewertungen
Eine rezension schreiben
4dos
4dos

Und wieder voll vergeigt! So, Creative VR3D hat also nach einer gewissen Weile "nachgebessert" und das Spiel zum Vollpreis im Steam Shop freigegeben. Ich war sehr skeptisch da die "Demo" die Steuerung für "nicht" Meta Quest Benutzer echt sehr schlecht war. Nun, alle sollten eine zweite Chance bekommen also gekauft und ausprobiert. Leider hat sich meine Skepsis bewahrheitet und schon in den ersten paar Minuten wieder seine Fehler glänzen lassen. Alle Tipps werden nur für die Quest angezeigt, wenn überhaupt. Story Telling? Nicht vorhanden. Also muss man sich seine eigene Phantasie arbeiten lassen worum es überhaupt geht. Man landet in verschiedenen Plätzen wo man selbst rausfinden muss wie es weiter geht aber warum wird nicht erklärt. Apropos Erklären: Wenn man in sienem Zimmer / Wohnung ist muss man, warum auch immer, eine Zigarette rauchen. Aha, denn eine Fernbedienung für den Fernseher nutzen um auf den richtigen Kanal zu schalten damit man in eine Art Menü kommt um eben was einzustellen und weiter zu machen. Denn landet man, wenn man es "richtig" gemacht hat irgendwann in einem vergammelten Krankenhaus, warum? Keinen blassen Schimmer. Auch das Agieren mit den Gegenständen ist eine Quahl, nichts will richtig funktionieren und / oder man hat andauernd ein Element aus dem Gürtel in der Hand. Es mag ja sein das irgendwann sich daraus eine Story bildet aber man ärgert sich zu viel über die Unstimmigkeiten des Spiels als das man eine zusammen hängende Geschichte erkennen kann, vergleichbar mit einem angepriesenen Buch das auseinander fällt und man krampfhaft versucht die Seiten an die richtige Stelle zu sortieren. Sorry aber es gibt viele gute Gruselspiele als das man sich auf dieses halb fertige Werk einlassen sollte. Gut, kreativ kann es ja sein aber der Weg dahin ist einfach furchtbar umgesetzt. Vielleicht in einem Jahr aber denn ist der Drops bereits gelutscht, denn dann kräht kein Hahn mehr nach diesem "Machwerk". Erst recht nicht für knappe 20€.

HerbertThePervert(GER)
HerbertThePerv…

Ich empfehle wirklich den Sale zu nutzen um die Devs zu unterstützen, ohne dass man dabei arm wird und/oder sich schlecht fühlt, zu viel bezahlt zu haben, weil scheiße, hat das Game viele bugs. AYAYAY. Trotzdem eine hammermäßige Atmosphäre und ein cooles Gameplay zumindest bis jetzt, auch wenn ich der Story nicht ganz folgen kann im Moment. Wer gerne VR Horror mag, ist hier sicher richtig, sollte sich jedoch wirklich nach dem Kauf gedulden, bis ein paar Updates erschienen sind.
Gameplay geht bei dem, was ich bis jetzt gespielt habe, in Richtung Escape Room Horror.
Also im Ernst, kauft das Ding, unterstützt die Devs. Ich will das Spiel fertig sehen.
Und immer dran denken. Es ist EARLY ACCESS.
Auch wenn der Daumen oben ist, ist das Geschlechtsteil unten und die Wertung ist neutral.

Grüße.
Euer Onkel Herbert

P.S. Ich gehe jetzt Chris beim schlafen zusehen

Weitere interessante Rezensionen